23.10.2012

    ArcelorMittal investiert 6 Millionen Euro in Belval

    Luxembourg, 23. Oktober 2012 - ArcelorMittal Belval & Differdange SA hat den Auftrag erteilt, Kernkomponenten des Elektrolichtbogenofens im Stahlwerk Esch-Belval zu erneuern. Der Elektro-Lichtbogenofen, seit 1997 in Betrieb, erhält ein neues Untergefäss mit „Fin-Type“ Bodenelektroden, einer neuen Ofen-Wiege sowie ein neues Obergefäß.

    Damit sollen die Produktionskapazität und die Verfügbarkeit der Anlage erhöht und die Umwandlungskosten reduziert werden. Gleichzeitig sinken die Instandhaltungskosten.

    Die Umbauarbeiten benötigen einen etwa zweiwöchigen Stillstand und werden voraussichtlich im März 2013 durchgeführt. Der modernisierte Lichtbogenofen soll im April 2013 wieder angefahren werden.

    Die Investitionskosten, Teil des „LUX 2016“ Abkommens, belaufen sich auf insgesamt rund sechs Millionen Euro.

    Zurück zur Übersicht